*** Benedikt Goderbauer ist Blitzmeister 2017, Albert Graßl gewinnt das Cup Turnier 2016/2017. ***

Chronik Verein 2010

28. und 29.12.2010 Einsteigerkurs im Rahmen der Winterferienspiele

20 begeisterte Kinder erlernen die Grundzüge des königlichen Spiels

Wieder eine große Resonanz auf unser Angebot im Rahmen der Winterferienspiele. 20 Kinder hatten sich angemeldet und waren mit Eifer an der Sache. Hervorzuheben das Engagement von Eberhardt Meisburger und Richard Haubold, beide Routiniers in der Schachausbildung von Kindern und Jugendlichen, die an den beiden Tagen ihren Urlaub für den SC Moosburg verwendeten.

Bericht der MZ vom 03.01.2011

19.12.2010 Jahresabschlußfeier

Bericht der Moosburger Zeitung über unsere Jahresabschlußfeier

Bericht der Moosburger Zeitung

19.12.2010 Jahresabschlußfeier

Bericht der Moosburger Zeitung zur Ehrung Blitzmeister 2010

Bericht der Moosburger Zeitung

15.12.2010 Das Neueste von unserer Jugend

U16 Bezirksliga Oberbayern SC Moosburg alleiniger Tabellenführer

U16 Bezirksliga

Nach fünf Spieltagen ist die Moosburger Schach-Jugendmannschaft alleiniger Tabellenführer in der Bezirksliga Oberbayern U16!
Am Samstag konnten im Spitzenspiel, die bis dahin punkt-und brett-gleichen Gegner aus Kreut mit 2,5 zu 1,5 besiegt werden!
Am 4.Brett spielte unser Jüngster, Lukas Goderbauer, eine sehr wechselhafte Partie, welche nach ca. einer Stunde mit einem gerechten Remis beendet wurde. An Brett 2 konnte sich Dominik Semmler nach sehr gutem Spiel über zwei Mehrbauern freuen. Leider verlor er nach einem „unangenehmen“ Zwischenschach einen Turm und somit die Partie. Benedikt Goderbauer am 3.Brett erreichte mit sehr souveränem Spiel einen schönen Sieg. Nun war wieder Gleichstand und Brett 1 musste die Entscheidung bringen. Mit druckvollem Spiel zwang Daniel Mai seinen Gegner eine Qualität zu opfern. Diesen Vorsprung baute er in der Folgezeit zu einem Mehrturm gegen drei Bauern aus. Nach mehr als 4 Stunden Spielzeit gelang es Daniel Mai die Partie dann für sich zu entscheiden. Dies bedeutete den Sieg im Mannschaftskampf und die Tabellenführung in der Liga! Nun fehlen noch zwei Mannschaftsspielsiege in 2011 zum erstmaligen Titelgewinn. Laut Bezirksvorstand „scheint eine Vorentscheidung um den Titel gefallen zu sein, Moosburg gewann das Spitzenduell gegen Kreut knapp“, aber man sollte den Tag nicht vor dem Abend loben!
Viel Glück unseren Jungs beim Kampf um den Titel im neuen Jahr 2011!

U12 Kreisliga, 3.und 4. Runde beim BSV Neuburg

Am 04.12.10 wurde die 3. und 4. Runde der U12 Kreisliga ausgespielt. Die Moosburger U12 Mannschaft spielte zuerst gegen den starken SK Abensberg. In den kampfbetonten Partien wogte es hin und her. Ein Vorteil war nicht von langer Dauer, oft schon im nächsten Zug wurde dieser wieder abgegeben. Man verlor erwartungsgemäß 1:3. Lobenswert ist der souveräne Sieg von Jonas Liebl und der tolle Einsatz von Simon Liebl in seinem ersten Mannschaftsspiel. Über die volle Zeitdistanz bot er seinem Gegner Widerstand und er verlor nicht durch ein Matt, sondern weil seine Zeit abgelaufen war.
In der 4. Runde gegen den TSV Mainburg war man dann warmgespielt und als Belohnung für eine konzentrierte Leistung errangen Severin Stangl und Sebastian Auselt an Brett 1 und 2 klare Siege. Da man die anderen beiden Partien verlor, endete der Mannschaftskampf unentschieden 2:2. Ein Ergebnis, mit der Jugendleiter Heinrich Stritzelberger rundum zufrieden war.

U16 A-Klasse, 5. Runde: SV Wettstetten – SC Moosburg

Am 11.12.10, kassierten die Spieler des SC Moosburg II eine klare 0:4 Niederlage gegen den SV Wettstetten. Der aktuelle Spitzenreiter in der A-Klasse war einfach eine Nummer zu groß für die Moosburger Youngster und so mußten Severin Stangl. Jonas Liebl, Christoph Herrmann und Dominic Eitner ihre Partien nacheinander verloren geben. Während die drei Erstgenannten nach relativ kurzer Zeit von Ihren Gegenspielern matt gesetzt wurden, ruhten alle Hoffnungen einer kosmetischen Ergebnisverbesserung auf Dominic Eitner. Doch es war nicht der Tag der Moosburger. Trotz Figurenvorteils drehte eine kleine Unaufmerksamkeit von Dominic die Partie noch zu Gunsten der Wettstettener. Resümee: Eine gute Lehrstunde für unsere jungen Spieler. Mit einem ausgeglichenen Punktekonto belegt man derzeit einen guten Mittelfeldplatz.

Alle Ergebnisse und Mannschaftsaufstellungen unserer Moosburger Mannschaften auf: http://www.schachkreis-infs.de/kmm/20102011.html

12.12.2010 KMM 4.Runde

Kreisliga TSV Kösching - SC Moosburg 3,5 : 4,5
A-Klasse SC Moosburg 2 - SC Neustadt/Donau 6 : 2
C-Klasse SC Moosburg 3 - SC Eichstätt 2 1,5 : 4,5
C-Klasse SC Moosburg 4 - SV Ilmmünster 3 2 : 4

Bericht vom Mannschaftsführer der Zweiten Josef Goderbauer:

Herausragendes 6:2 der zweiten Mannschaft gegen Neustadt/Donau!

Bei lediglich einer Niederlage an Brett 1 gegen einen sehr starken Gegner wurde nur noch zwei Mal remisiert und fünf Partien gewonnen. Robert Mai kampflos, Josef Goderbauer gegen Sizilianisch, Franz Weikl mit Französisch, Daniel Mai mit Holländisch und Benedikt Goderbauer gegen die Moderne Verteidigung. Hubert Reith, der uns nach langer Pause an Brett 3 unterstützte, erspielte gegen seinen Kontrahenten mit über 1800 DWZ ein ungefährdetes Remis als Schwarzer, ebenso wie Hans Gumberger an Brett 5.
Damit überwintert die zweite Mannschaft auf Platz 4!

Bericht vom Mannschaftsführer der Dritten Horst Eder:

Trotz Verstärkung durch Dominik Semmler konnte erwartungsgemäß der SC Eichstätt nicht in Bedrängnis gebracht werden. Als Ziel wurde ein Remis der Mannschaft ausgegeben. Nach den schnellen Sieg durch unseren Jugendwart Heinrich Stritzelberger lag man im Plan. Lange Zeit konnte man dann dem SC Eichstätt Paroli bieten. Das angestrebte Remis fiel jedoch nach den Niederlagen von Anton Wiesmeier, Richard Schmid und Georg Klessinger wie ein Kartenhaus zusammen, da sich zu diesem Zeitpunkt Albert Graßl an Brett 1 in einer klassischen Remis-Stellung und Dominik auf Brett 2 auf Verlust stand. Mit dieser Niederlage hat uns der SC Eichstätt vom zweiten Tabellenplatz verdrängt.

Bericht vom Mannschaftsführer der Vierten Richard Haubold:

Heute spielte Moosburg 4 gegen Ilmmünster 3 in der vierten Runde der Kreis-Mannschafts-Meisterschaft.
Es spielten beim 2:4 von SC Moosburg 4 gegen den SV Ilmmünster 3

Haubold, Richard 1327 - Mahl, Bernd 1655 1 - 0
Ventimiglia, Francesco 912 - Weiss, Karl 1613 0 - 1
Miksik, Johann - Stahlschmidt, Peter 1456 1 - 0
Fincke, Florian 984 - Wildmoser, Gerhard 1329 0 - 1
Restieri, Patrik 929 - Gohl, Rolf 1150 0 - 1
May, Tobias - Kaindl, Engelbert 882 0 - 1
Schnitt: 1038 - Schnitt: 1347

Wie deutlich zu sehen, hatten wir gegen einen starken Gegner zu spielen, was sich dann auch im Ergebnis niederschlägt 2 : 4 Trotzdem können wir mit einer 2 - 4 Niederlage zufrieden sein, da zum Einen sich erfreulicher Weise die vorderen Bretter diesmal gut behaupten konnten und zum Andern sich die Spieler an den hinteren Brettern, trotz schwieriger Gegner, konsequent an den Mannschaftsspielen beteiligen, und so mit jedem Spiel, auch wenn Spiele verloren gehen, neue und wertvolle Erfahrungen für zukünftige Spiele gewinnen. Die Aufgabe neuen, jungen Spielern die Teilnahme an Wettkämpfen zu ermöglichen, wird durch Mannschaften wie Moosburg 4 gewährleistet.

22.11.2010 Moosburg spielt Schach

Mai und Co Gesamtsieger

16 Mannschaften spielten um Plätze. Bürgermeisterin Anita Meinelt eröffnet Turnier. Ausführlicher Bericht im nachfolgenden Pressebericht der Moosburger Zeitung.

Bericht der Moosburger Zeitung

Vorankündigung in der Moosburger Zeitung

15.11.2010 KJEM in Mainburg

Dominik Semmler Dritter in seiner Klasse

Die diesjährige KJEM fand am ersten November-Wochenende in Mainburg statt.
Dominik Semmler vertrat mit seinem 3. Platz erfolgreich die Farben des SC Moosburg in der Klasse U14:

 1. Sebastian Wheeler (SC Beilngries)
 2. Lea Bosse (SK Freising)
 3. Dominik Semmler (SC Moosburg)

14.11.2010 KMM 3.Runde

Kreisliga SC Moosburg - TSV Mainburg 4 : 4
A-Klasse SC Moosburg 2 spielfrei
C-Klasse TSV Mainburg 2 - SC Moosburg 3 2 : 4
C-Klasse SK Neuburg 2 - SC Moosburg 4 4 : 2

Bericht der Moosburger Zeitung

Jugendspieler punkten ! Heute trat Moosburg 4 gegen Neuburg 2 in Neuburg an und konnte dank unserer Jugendspieler mit unerwarteten 2 Punkten nach Hause fahren. Trotz durchschnittlich höherer DWZ der Gegner an jedem Brett, gelang es, eine eigentlich erwartete 6:0 Niederlage zu verhindern.

Florian Fincke z.Zt. der Leistungsträger in der Vierten

Bemerkenswert die Leistung am Brett 4, wo Florian Fincke, der bisher bei allen Spielen ungeschlagen blieb, gegen seinen Gegner eine Stellung erreichte, die ein Unentschieden rechtfertigte. Florian's Angebot zur Punkteteilung wurde dann auch vom Gegner gerne akzeptiert.

Nach etwa einer Stunde Spielzeit, konnte Patrik Restieri sich gegen seine Gegnerin durchsetzen, die auf Grund einer Unaufmerksamkeit eine bis dahin ausgeglichene Stellung zu Ihrem Nachteil vereinfachte. Mit diesem erfreulichem Sieg, lag Moosburg nun mit 1,5 : 0,5 in Führung.

Auf Brett zwei war nach etwa 2 Stunden klar, dass Francesco seinem mit über 400 DWZ spielstärkeren Kontrahenten trotz anfänglich stürmischer Verwicklungen, in denen Überraschungen denkbar waren, nicht auf Dauer standhalten konnte. Mit schönen Kombinationen von denen Francesco sicher etwas lernen konnte, ging die Partie dann nach 2 Stunden und 35 Minuten an Neuburg.

Erstaunlich gut konnte sich auch Tobias May lange am Brett 5 gegen die Angriffe des Gegners wehren. Es dauerte 3 Stunden bis es zu einer ausgeglichenen Endspielstellung mit einem Mehrbauern für den Neuburger kam. Dieser Mehrbauer entschied letztendlich die Partie, da der routinierte Neuburger Spieler diesen Mehrbauern halten und verwerten konnte.

Die zwei verbleibenden Spiele Josef auf Brett1 und Richard auf Brett 3 waren noch nicht entschieden. Kurz vor der Zeitkontrolle war der 40-zigste Zug meines Gegners ausgefuehrt und ein spannendes Endspiel bahnte sich an. Josef, der eine druckvolle Stellung mit Gewinnpotential hatte, zog dann seinen Bauern anstatt zwei Felder nach vorne auf ein für ihn schlechtes Feld. Seine Stellung brach darauf hin zusammen und der Punkt ging an Neuburg.

Ein zähes Endspiel mit Springer und 2 Bauern meinerseits und Läufer und 2 Bauern auf Neuburg's Seite führte schließlich nach weiteren 20 Minuten zum Remis auf Brett 3. Mit 4 : 2 im Endergebnis können wir Dank unserer Jugend erhobenen Hauptes nach Hause fahren.

06.11.2010 Bezirksliga U16

Nachholbegegnung gegen SK Freising gewonnen

U16 Bezirksliga

Nach drei Spieltagen steht die Moosburger Jugendmannschaft auf Platz „eins“ in der Bezirksliga U16!
Daniel Mai, Dominik Semmler, Benedikt Goderbauer und Lukas Goderbauer überzeugten an den ersten drei Spieltagen mit sehr souveränen Leistungen.
Der SC Beilngries und der SK Gräfelfing wurden mit jeweils 4:0 geradezu abgefertigt. Gegen den ewigen Lokalrivalen SK Freising reichte dann ein 2,5:1,5 Sieg für die Tabellenführung.
Besonders positiv ist, dass unser Jüngster mit 9 Jahren, Lukas Goderbauer, sich mit zwei Siegen aus drei Spielen sehr gut in die Mannschaft eingefügt hat.
(Vielleicht spielen die „Jungs“ auch nur so gut, da ihr Betreuer, Robert Mai, als Belohnung für eine etwaige Meisterschaft einen Ausflug zum Kartfahren versprochen hat .)
Am 20. November versuchen die Moosburger weitere Punkte im Auswärtsspiel bei Bad Aibling einzufahren – Viel Glück dabei!

24.10.2010 KMM 2.Runde

Kreisliga SC Beilngries - SC Moosburg 4 : 4
A-Klasse SC Moosburg 2 - TSV Ingolstadt Nord 3 : 5
C-Klasse SC Moosburg 3 - SC Neuburg 2 2 : 4
C-Klasse SC Eichstätt 2 - SC Moosburg 3 3,5 : 2,5

Ersatzgeschwächt, konnte die Dritte dem SC Neuburg 2 nicht Paroli bieten. Auf Brett 5 und 6 mussten aufgrund von Spielerabstellungen unsere Nachwuchskräfte Lukas Goderbauer und Felix Gruber einspringen. Dank genauer und mutiger Spielweise gegen Gegner mit einer weit höheren DWZ ( über 600 Punkte Unterschied) konnten Beide lange Zeit mithalten, jedoch nicht gewinnen. Trotzdem Respekt vor dieser Leistung und vor Allem Dank für das kurzfristige Einspringen.
Josef Hoffmann musste aus Taktikgründen auf das ungewohnte Brett 1 mit schwarzer Farbe wechseln. Josef konnte lange Zeit die Partie ausgeglichen gestalten, musste jedoch seinem Gegner im Endspiel den Punkt überlassen.
Georg Klessinger kommt in dieser Saison nicht in Schwung. War er in der Vergangenheit ein Punktegarant, so läuft er bis jetzt seiner Form hinterher. Er konnte heute eine deutliche Niederlage nicht abwenden.
Einzig Richard Schmid und Horst Eder hatten ihre Gegner im Griff und konnten mit ihren Siegen das Endergebnis mit 2 : 4 freundlicher gestalten.

Die Partie SC Eichstätt 2 gegen SC Moosburg 4 endet knapp 3,5 : 2,5.
Bereits nach ca. 5 Minuten erklang ein frohes „Schach Matt“ durch den Saal, das leider der gegnerischen Mannschaft zuzuordnen war. Patrik war in eine alte Eröffnungsfalle gelaufen und somit war für Ihn das Spiel schon zu Ende.
Auf Brett 4 spielte Florian in einer geschlossenen Stellung. Nach Abtausch aller aktiven Offiziere blieben den Kontrahenten nur noch vollständigen Bauernketten, alle Bauern waren noch auf dem Brett, und je ein Turm übrig. Man einigte sich nach etwa einer Stunde auf eine Punkteteilung, da derjenige, der die Initiative ergreifen würde mit größeren Verlusten zu rechnen hätte.
An Brett 5 spielte Tobias solide und sicher mit einigen gewinnbringenden Kombinationen, so daß nach ca. 2 Stunden der erste Sieg für die Moosburger Mannschaft zu verbuchen war.
Zu diesem Zeitpunkt standen die Partien auf Brett 2 und 3 ausgeglichen. Francesco ließ sich aber dann zu einem ungesicherten frühen Angriff verleiten und verlor dabei seine aktiven Figuren. Die danach resultierende Verteidigung konnte dem positionellen Druck des Gegners nicht standhalten. Nach 2,5 Stunden war ein Matt nicht mehr zu verhindern.
Auf Brett 2 lieferten sich die beiden Kontrahenten ein ebenbürtiges Match. Ein einziges verlorenes Tempo nach ca. 3 Stunden Spielzeit war der Auslöser für den Verlust der Partie, bei der es erst durch Zugzwang zu einer Bauernumwandlung für den Eichstätter kam.
Richard auf Brett eins konnte mit weiß seine gern gespielte spanische Eröffnung vorteilhaft zur Eroberung des Zentrums einsetzen. Nach einer Fehleinschätzung meines Springerangriffs auf den Königsflügel des Eichstätters, konnte ein Läufer ohne Kompensation erspielt werden. Mit zwei Freibauern, 3 Mehrbauern und einer Mehrfigur, sowie einer ungefährdeten Königsstellung gab der Gegener nach 3 Stunden und 10 Minuten die Partie auf.

23.10.2010 Erfolgreiches Wochenende für unsere Jugend

U16-Bezirksliga SC Moosburg - SK Gräfelfing 4 : 0
U16-A-Klasse SC Neustadt - SC Moosburg 1,5 : 2,5

Unsere U16-Bezirksliga-Mannschaft gewann mit 4 : 0 gegen den SK Gräfelfing. Daniel, Dominik, Benedikt und Lukas erobern damit den dritten Tabellenplatz. Ungeschlagen und bei einer Begegnung weniger ist für unser Team nach Oben alles möglich.

In der U16-A-Klasse gelang unseren Spielern gegen die Mannschaft von Neustadt/Donau der erste Sieg (2 1/2 : 1 1/2).
Brett 1 (Fabian Eitner) ging nach recht langem und durchaus ausgeglichenem Spiel dann im Endkampf verloren. Hierbei bot Fabian eine ansprechende Leistung.
Brett 2 (Dominik Eitner) endete remis, das Dominik bei Stellungsvorteil anbot und zu unserer Überraschung - beim Spielstand von 2 : 0 für uns - angenommen wurde.
Bei den Brettern 3 (Sebastian Auselt) und 4 (Christoph Hermann) gelangen bei beidseitig konzentriertem Spiel durch Mitwirkung der Gegner verhältnismäßig schnelle und leichte Siege.

10.10.2010 KMM 1.Runde

Moosburger Derby in der C-Klasse

Das Derby endete mit einem 4:2-Sieg der dritten Mannschaft des SC Moosburg. Die Begegnung hatte einige Überraschungen zu bieten. Während sich die Routiniers May Johann und Schmidt Richard auf ein Remis einigten, Anton Wiesmeier und Hoffmann Josef gegen ihre Kontrahenten Richard Haubold und Francesco Ventimiglia gewannen, bahnte sich auf Brett 5 eine Sensation an. Gründungsmitglied Georg Klessinger hatte in Florian Finke einen Nachwuchsspieler als Gegner. Obwohl Georg mit seiner bevorzugten Farbe Weiß in die Partie ging, fand er nie zu seinem Spiel. Im Gegenteil, das konzentrierte Spiel seines Gegners brachte ihn an den Rand einer Niederlage. Nur durch seine Routine konnte er sich noch in ein Remis retten. Der heimliche Sieger hieß jedoch Florian Finke. Auch an Brett 4 stand unter dem Motto Jung gegen Alt, Restieri Patrick gegen Horst Eder. Beide Kontrahenten spielten lange ohne einen entscheidenden Vorteil zu erreichen. Eine Unachtsamkeit von Patrick brachte dann die Wendung. Der daraus entstanden e Verlust einer Leichtfigur wurde von Horst Eder in einem Sieg verwandelt. Ein Erfolgserlebnis hatte auch Tobias May. In seinem ersten Punktspiel für den SC Moosburg konnte er einen Sieg gegen Christophe Fickel erreichen. Beide Nachwuchsspieler schenkten sich Nichts und am Ende der Partie war Tobias der Glückliche. Welche Anspannung in ihm währte, entlud sich im anschließenden Jubel.

Alle Ergebnisse und Mannschaftsaufstellungen unserer Moosburger Mannschaften auf:

http://www.schachkreis-infs.de/kmm/20102011.html

02.10.2010 Jugend-KMM hat begonnen

Moosburg heuer mit drei Mannschaften vertreten

Was wohl die wenigsten wissen! Wir haben in dieser Saison drei Jugendmannschaften gemeldet.
Unsere Jüngsten starten in der U12-Kreisliga. Hier gilt die Devise: Spielen, spielen, spielen und Erfahrung sammeln.
In der U16-A-Klasse spielt die 2. Mannschaft der Unter-16-jährigen. Mit dieser Mannschaft sind wir vor 2 Jahren freiwillig von der Kreisliga in die A-Klasse gewechselt. Der Spaß am Schachspiel soll in dieser Manschaft an erster Stelle stehen.
Und natürlich unser Aushängeschild in der U16-Bezirksliga. Diese ist aus der Bezirksliga nicht mehr weg zu denken. Insider und häufige Besucher unserer Homepage wissen natürlich, dass die Jugendlichen mittlerweise auch die Herrenmannschaften mit ausserordentlichen Erfolg verstärken.

Ein Beweis für unsere hervorragende Jugendarbeit. Respekt an den Jugendwart Heini, an unsere Trainer und Betreuer.

Alle Ergebnisse und Mannschaftsaufstellungen unserer Moosburger Jugend auf:

http://www.schachkreis-infs.de/kmm/20102011.html

Schachclub-Sommerfest

mz_100722.jpg

27.06.2010 Äktsch'n Day

Großes Interesse am Rasenschach

Eine Veranstaltung der Jugendpflege Moosburg mit Moosburger Vereinen auf dem TSV Sportgelände. Wir haben mit unserem Gartenschach teilgenommen. Eine sehr werbewirksame Veranstaltung mit einigen Interessenten für unseren nächsten Schnupperkurs.

Solides Auftreten der SCM-Jugend in Ergolding

mz100705.jpg

SCM-Mannschaften schlagen sich tapfer

mz100331.jpg

{{2010:presse:mz100705.jpg|}}

SCM-Mitglied Jakob Barthlott hat vom Schachbund die Ehrenmitgliedschaft verliehen bekommen

MZ 17.04.10

Vollversammlung des SCM - Berichte aus den Abteilungen und und Neuwahl

mz100305.jpg

26.02.2010 SC Moosburg unter neuer Führung

Josef Goderbauer neuer 1. Vorsitzender

MZ 01.03.10

16.02.2010 Gute Chancen auf den Klassenerhalt

Sechster Spieltag stellt Weichen

Zwei Siege und ein Remis für die Moosburger Schach-Mannschaften.

MZ 16.02.10

10.01.2010 KEM 2010 Spitzenplätze für den SC Moosburg

Meisterklasse M1: 8. Platz für Lutz Theumer
Meisterklasse M2: 12. Platz für Dietmar Brezina
Meisterklasse M3: 1.Platz für Lukas Wedrychowski

Die Einzelergebnisse der Kreiseinzelmeisterschaft sind abrufbar unter

http://www.schachkreis-infs.de/kreisturniere/einzelmeisterschaft/2010.html